Schlagwort-Archive: Usertreffen

Classic-Videogames LIVE! —— 3. User-Treffen 22. März 2014

Datum: Samstag 22. März 2014
Ort: Schulstraße 2, 53359 Rheinbach-Oberdrees
Uhrzeit: Von 10 Uhr bis open end

Classic-Videogames LIVE! lädt seine Zuschauer, oder besser gesagt, die gesamte Retro Szene, zu ihrem 3. User-Treffen ein! Ihr möchtet mit Gleichgesinnten über alte Zeiten plaudern, oder eure alten Lieblings Games von damals noch mal zocken? Sowas funktioniert in Gesellschaft natürlich doppelt so gut! Bringt also eure Sammlung mit, baut sie bei uns auf! Macht eine Spielhalle aus unserer Location! Dieses Mal belegen wir die Sporthalle “Mehrzweckhalle Oberdrees” und nicht mehr den Gemeinderaum, wo wir letzes Jahr zu finden waren! Diese befindet sich aber gleich am angrenzenden Gebäude. Also ist dieses Mal genug Platz für viele Menschen und viele Computer und Konsolen von denen heute keiner mehr spricht!

Weitere wichtige Informationen und Hinweise zum Usertreffen findet ihr auf Classic-Videogames.de
http://www.usertreffen.classic-videogames.de

Nächstes RETRO-Treffen am 8. Februar in der Humboldt-Uni Berlin

Nicht vergessen: am 8. Februar sehen wir uns! Siehe dazu hier und hier. Veranstalter: der neue RETRO-Chefredakteur. Unterstützer: der neue RETRO-Mitherausgeber.

Letzter Game-Circuits-Abend des Jahres: Marginalisierte Systeme zurück im Kreise ihrer Fans

Das nennen wir einen gelungenen Jahresabschluß: erneut lud Signallaborchef Stefan an die HU zum gepflegten Spielen, Essen und Trinken – und die Fans der Retrokultur kamen. (Zwar nicht alle pünktlich, aber besser spät als nie ;-) Das Motto lautete diesmal – neben Weihnachtsaction auf allen möglichen Systemen, ganz der Jahreszeit entsprechend – marginalisierte Systeme in den Kreis der Fans zurückzuholen. Und was Stefan dort aufbot, war schlicht und ergreifend beeindruckend. Hier ein paar Eindrücke für all diejenigen, die nicht dabeisein konnten (wer Systeme seiner Wahl entdeckt, darf sie gerne via Kommentarfunktion benennen) …

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Games Circuit Dezember 2012

Wir verabschieden uns damit natürlich noch nicht in die Weihnachtsferien oder gar die Ruhezeit „zwischen den Jahren“ – es wird noch die eine oder andere Überraschung bis zum Jahresende für euch geben, denn der Retropräsident hat noch ein paar Geschenke für euch vorbereitet! Seid gespannt!

Das nächste Usertreffen steht an: Game Circuits #4 – Bugs/Glitches/Hacks

Die vierte Runde der operativen Computerspielanalyse (= sechstes RETRO-Usertreffen) beschäftigt sich mit Fehlern im Computerspiel. Fehler, die übersehen wurden, das Spiel zum Absturz bringen, es unmöglich zu spielen machen und die nachträglich und absichtlich eingefügt wurden, um neue Funktionen ins Spiel zu bringen.

Zeit und Ort: 15. September, HU Berlin

WICHTIG: Voranmeldung per Mail (s.u.) erforderlich!

Credits (Berlin Crew):

Code: Stefan ‚ADD‘ H./Game Circuits
Spirit: Stephan ‚IN‘ H./RETRO Magazine
Design: Seba ‚TEST‘ B./Plush
Fun: Moritz ‚JMP‘ W./Game Circuits

This time very special thanks will go out to ABSOLUT 100 sooner or later ;-)

Berliner Retro-Woche: ansehen, programmieren, feiern!

Diese Woche ist eine echte RETRO-Woche: zuerst geht es am Donnerstag weiter mit Stefan Höltgens wunderbarem Assember-Kurs in der HU, dann folgt direkt im Anschluß im Computerspielemuseum die Aufführung des Dokumentarfilms „8-Bit Generation. Playing the Revolution“ und am Tag darauf gibt es das inzwischen fünfte RETRO-Usertreffen, ebenfalls im Signallabor der HU. Es geht also nicht nur ums Wetter, wenn wir sagen: Zieht euch warm an!

RETRO-UserMeeting: Let´s Drink & (Test) Drive – 30 Jahre C64

Attention please! Unser inzwischen fünftes (!) Berliner RETRO-Usertreffen steht an: erneut unter dem Label „Game Circuits“ und verortet im fantastischen Signallabor der Medienwissenschaften der Humboldt-Uni in Berlin-Mitte, erneut mit viel Hardware- und Gaming-Power, erneut mit gepflegter Zwischenmahlzeit beim Italiener und erneut mit Open End! Macht euch bereit für einen Zock-Freitagabend unter dem Motto 30 Jahre C64 – es stehen bis zu zehn Brotkästen (Original und Emulator, an der Röhre wie auch am OLED-Screen und sogar am Beamer) für das ausgeprägte Gamingvergnügen bereit! (Für Abtrünnige gibts natürlich auch andere Systeme ;-)

Bitte bei Stefan anmelden, entweder via Facebook oder per Mail.

Freitag ist Brotkastentag! Join the crowd!

Credits (Berlin Crew):

Battle tested emcee: Stefan ‚Z80‘ H./Game Circuits
Liquid Fun Director: Stephan ‚The Austrian 80%‘ H./RETRO
C64 Games Supporter: Milo ‚+80 MegaTrainer‘ M./RETURN
Turrican2 Dominator: Moritz ‚Run and Gun‘ W./Game Circuits

Very special thanks will go out to STROH sooner or later ;-)

Es geht weiter: Berliner RETRO-Usertreffen im April

Ihr wolltet mehr Usertreffen, ihr bekommt mehr Usertreffen! Es geht im April 2012, genau heute in einem Monat, zum zweiten Mal ins Humboldtsche Signallabor, Zeremonienmeister Stefan folgend, mit viel Originalhardware und -spaß! (Wer mag, kann sich nach dem offiziellen Teil gerne dem Abendessen anschließen. Fürs Offizielle aber bitte bei Stefan vorab anmelden – vielen Dank!)

Zweites RETRO-Usertreffen
Zweites RETRO-Usertreffen

Don´t forget: RETRO-Usertreffen am kommenden Samstag / this Saturday in Berlin!

Interessiert an Mensch und Technik? Dann hier klicken!

Erster Game Curcuit = drittes Berliner RETRO-Usertreffen

Beim ersten Mal saßen wir bei gutem Essen und leckeren Drinks in einem Asia-Restaurant und sprachen über die alten Schätzchen, beim zweiten Mal gab es vorzügliche Pizza nach dem Besuch des Berliner Computerspielemuseums, wo wir zahlreiche Geräte anschauen und besprechen konnten – und diesmal gibt es die Computer, über die wir bisher nur gesprochen haben allesamt live und in Farbe!

Am Institut für Medienwissenschaft der Humboldt-Universität findet zur Zeit ein Forschungsprojekt zum Thema „Retro-Computing“ statt, durchgeführt von Stefan Höltgen, der euch als Autor unseres Magazins und der Website bekannt sein dürfte. Innerhalb dieses Projektes werden unter anderem Video- und Computerspiele auf verschiedene Elemente hin untersucht, die Aussagen über eine Wissensgeschichte des Mikrocomputers ermöglichen. Das „Signallabor“ des Instituts hat daher eine Reihe von 4-, 8- und 16-Bit-Mikrocomputern sowie Spielkonsolen samt Peripherie und Software angeschafft. Ergänzt wurde der Bestand um die private Sammlung Stefans, womit in der Medienwissenschaft nun ein reichhaltiger technikhistorischer Fundus funktionierender Geräte entstanden ist.

Die regelmäßige Veranstaltungsreihe „Game Circuits“ soll einmal pro Monat die Hard- und Software dieser Geräte als „Spielzeuge“ erkunden. Dazu werden thematisch gruppiert Spiele gespielt und auf die genannten Aspekte hin erforscht. Nicht ignoriert werden soll dabei der soziale Aspekt des gemeinsamen Spielens und die Wirkung der Spiele auf den/die Spieler. Im ersten „Game Circuit“ soll es um den medientechnologischen Wechsel zwischen Analog- und Digitaltechnik gehen. Dabei soll ausgehend von einem derzeit im Signallabor entstehenden Replikat des Spiels „Tennis for Two“ (auf einem Analogcomputer) über die Videospiel-Hardware der frühen 1970er-Jahre bis zu den digitalen Kopien und Clones dieser Spiele, ihrer Regeln, Konzepte und Eingabemedien in z.B. Ataris VCS-Konsole eine besondere Perspektive auf diese Frühphase des Video- und Computerspielens geworfen werden. Selbstverständlich darf und soll jeder mitspielen!

Sowohl der „Game Circuit“ selbst als auch das geplante gemütliche Beisammensein im Anschluß an den „offiziellen“ Teil stellen somit unser drittes Berliner RETRO-Usertreffen dar! Kommt zahlreich, redet und spielt mit! Ansonsten entgeht euch eine wohl einzigartige Symbiose aus faszinierender Medienwissenschaft und digitaler Retrofankultur, die so mit Sicherheit noch nie zu genießen war!

Ort: Institut für Medienwissenschaft, Georgenstraße 47, 2. OG, Raum 2.33
Zeit: 03.03.2012, 16:00 Uhr
Treffen vor dem Eingang in der Georgenstraße

WICHTIG: Vorabanmeldung per Mail erforderlich!

Max. Teilnehmerzahl: 10

Ansprechpartner „Game Circuit“: Stefan Höltgen
Ansprechpartner RETRO-Usertreffen: Stephan Humer