Tag-Archiv — „Wii“

Umsetzung von „Rush Rush Rally“ für Nintendo WiiWare

Redspotgames und Senile Team haben sich dazu entschlossen, erste bewegte Bilder der aktuellen Version des klassischen 2D-Retro-Racers „Rush Rush Rally“ zu veröffentlichen. Das Videos zeigt das Game für Nintendos WiiWare in einer Beta-Version. Gegenüber der Original-Version für Segas Dreamcast fallen einige Besonderheiten auf: Durch den neuen Widescreen-Modus wurde der Splitscreen für 3 Spieler angepasst, es gibt neu designte Menüs und die Strecke ist im „Grand Prix“-Modus besser einsehbar.

Ein Releasetermin wurde noch nicht genannt.

YouTube Preview Image

Post to Twitter

Wii-Sonderedition in „Super Mario“-Optik

Im Rahmen des 25-jährigen Super Mario-Jubiläums (siehe hier) erscheint im November – zunächst in Japan – eine hübsche Sonderedition von Nintendos Wii. Diese kommt nicht nur in einer schicken roten Sonderlackierung daher, sondern hat den NES-Klassiker Super Mario Bros. gleich fest mit eingebaut. Das Paket ist für Europa zwar noch nicht offiziell angekündigt, aber ein Release auch hierzulande ist wohl nicht ganz unwahrscheinlich. Bei uns wird das Bundle zumindest Wii Sports und eine Umsetzung des Arcade-Klassikers Donkey Kong beinhalten.

Post to Twitter

Kurz angespielt: New Super Mario Bros.Wii

Eine ausführliche Einleitung sparen sich Miyamoto und seine Kollegen: Prinzessin Peach wird an ihrem Geburtstag von Bowser Jr. und seinen Schergen entführt, woraufhin sich der gute alte Mario ohne nur eine Sekunde zu zögern ins Abenteuer stürzt.
Wer die Reihe kennt, fühlt sich sofort zuhause, da einem Spieldesign und -konzept absolut vertraut vorkommen. Mario begegnet alten Bekannten und setzt das typische Mittel ein, um seine Gegner aus dem Weg zu räumen: Er hüpft ihnen einfach auf den Kopf. Steht der Held an einem Abhang, kann er diesen sogar hinabrutschen und so die ihm entgegenkommenden Wesen wegfegen.
Doch selbstverständlich kommen genauso die Steuerungsmöglichkeiten der Konsole zum Zug: Ebenen, die sich weiter oben befinden, erreicht Mario mit einem zusätzlichen Propellerhelm. Dazu schüttelt der Spieler einfach die Wii-Remote, die er übrigens waagrecht halten muss. Die Handhabung ist vor allem deswegen sinnvoll, weil es im weiteren Verlauf immer wieder Plattformen gibt, die der Held ausbalancieren kann. Das hat zweifellos Vorteile.
»New Super Mario Bros.Wii« ist ein liebevoll gestaltetes Videospiel mit Retrosounds. Doch man merkt sehr schnell, wie die Levels peu à peu schwieriger werden. Dies kann in schwierigeren Passagen zu Frust führen. Andererseits kann nun mit Freunden über den Frust diskutiert werden, denn es ist nun möglich, sein Glück gemeinsam mit bis zu drei weiteren Spielern zu versuchen. Dies erleichtert aber nicht das Vorankommen. Im Gegenteil. Es kann richtig chaotisch zugehen.

YouTube Preview Image

Fazit: Ein Videospiel, in dem viel Nostalgie lebt – und für das man viel Geduld mitbringen muss.
System: Nintendo Wii (angespielt), Nintendo DS
Entwickler/Verleger: Nintendo
Erscheinungsjahr: 2009
Webseite: www.nintendo.de

Post to Twitter

Kurz angespielt: Sin and Punishment – Successor of the Skies

Der Titel des japanischen Entwicklungsstudios Treasure, bekannt für satte Actionkost wie „Radiant Silvergun“ und „Gradius V“, erzählt die mysteriöse Ge­­schich­te von Isa Jo und Kachi, die zwischen innerem und äußerem Weltraum ge­mein­­sam einen erbitterten Kampf für die Mensch­­heit bestreiten.
„Sin and Punishment“ ist ein Rail-Shooter und in der Third-Person-Perspek­­tive geht es mit Gewehren, Schwertern und Bom­­ben gegen Horden von Feinden. Dabei hat man jedoch volle Bewegungsfreiheit, was für einen Rail-Shooter nicht selbstverständlich ist. Die zwei Hauptfiguren fliegen auf Jet-Packs und Hover-Boards und können über den Boden schwebend akro­­ba­tische Schnellschuss-Manöver voll­zie­hen – was sich mit dem Wii-Remote- und Classic-Controller sehr gut steuern lässt. In den actionreichen Levels werden dem Spieler so viele Feinde – darunter gigantische Boss-Gegner – entgegen geschleudert, dass das Spiel ein wahres Feuerwerk wird. Besonders erwähnenswert ist der Zweispieler-Modus bei dem der zweite Spieler eine un­­ter­­stützende Rolle einnimmt.

YouTube Preview Image

Fazit: Gute, klassische Arcade-Action, die zu motivieren weiß. Wer Action und geballten Schusswechsel mag, sollte zugreifen.
System: Wii
Entwickler: Treasure
Verleger: Nintendo
Erscheinungsjahr: 2010
Webseite: www.nintendo.de

Post to Twitter

Die Macht sei mit euch – auf der Virtual Console

Die Macht wird in jedem Fall mit allen Star Wars- und Retro-Fans sein. Denn ab dieser Woche können sie sich Super Star Wars auf die Virtual Console der Wii laden und im nächsten Monat außerdem an weiteren Aktionen, Wettbewerben und Umfragen rund um Star Wars teilnehmen – auf dem Mii-Kanal und dem Meinungskanal. Und schließlich warten in den kommenden Monaten auch Super Star Wars: The Empire Strikes Back sowie Super Star Wars: Return of the Jedi auf die Freunde der Virtual Console. Darüber hinaus darf man sich auf SEGAs Arkade-Klassiker Golden Axe freuen.

Super Star Wars

Post to Twitter

73 up – Interview mit Philipp Müller vom Organisationsteam

André Eymann: Hallo Philipp. Vielen Dank, dass Du Dir kurz Zeit für uns nimmst. Zuerst: wie seid ihr eigentlich auf die Idee für das „Spielautomaten & Konsolenfestival“ gekommen?

Den ganzen Beitrag lesen »

Post to Twitter

Neues „Super Mario Bros.“ mit (einzigartiger) Hilfefunktion

supermario-auf-nes Nicht gerade „retro“, aber allemal eine Meldung wert: Shigeru Miyamoto, legendärer Designer der Super Mario-Spiele, hat in der Tageszeitung USA Today durchblicken lassen, dass das kommende New Super Mario Bros. Wii (so der vollständige Titel) eine Hilfefunktion beinhalten wird, bei der man das Spiel an beliebiger Stelle pausieren kann…und das Spiel sich dann selbst weiterspielt – wenn man will, bis zum Ende. Klingt nach Aprilscherz, das Feature soll aber auch in künftige Nintendo-Spiele eingebaut werden. Die ganze Story lest ihr hier.

Post to Twitter

Wipple …

… oder wie auch immer man eine Wii nennen möchte, die einen Apple emuliert. In nur drei Tagen erstellte Yohanes Nugroho einen Apple-IIe-Emulator für Nintendos aktuelle Konsole. Irgendwie passend, wenn man bedenkt, dass die Wii sowieso wie ein zu groß geratener iPod aussieht …

Post to Twitter