Schlagwort-Archive: Zak McKracken

RetroPlay: Zak McKracken #11 – Hauptgewinn! (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Zurück auf der Erde wird erst einmal unser Lotto-Gewinn eingestrichen. Immerhin hatten wir ja die Zahlen vom nächsten Tag, und unsere Cashcard freut sich über einen satten Zuwachs! Danach sammeln wir unseren Kram ein, der vor nicht all zu langer Zeit von den Aliens sichergestellt wurde, und machen uns auf den Weg nach Mexico…

RetroPlay: Zak McKracken #10 – Terraforming (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Der Juli ’76 war ein bisschen heiß. Wieso das relevant ist? Weil wir mit unserem Alter Ego auf dem Mars sind und ihm jetzt ins Gesicht schauen wollen. Auf der verlassenen Jugendherberge der Außerirdischen müssen wir mangels Schraubendreher ein wenig improvisieren und stolpern über so manch spannendes Artefakt vergangener Zeiten…

RetroPlay: Zak McKracken #09 – Die Mars-Mission (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Ein Glück schreiben wir fleißig alles Wichtige mit, denn während unser Zak vor sich hinverdummt und alles verlernt, haben wir die Lottozahlen von morgen in Schwarz auf Weiß vorliegen. Während der Parser sich langsam wieder komplettiert, werfen wir auch anderweitig noch einen „Blick in die Zukunft“ rüber zu Zak 2. Lottozahlen von morgen… hmmm…

RetroPlay: Zak McKracken #08 – Verloren im Bermuda-Dreieck (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Durch die Hintertür holen wir unseren Kram wieder zurück und gehen über zu Urlaubsplänen. Kairo oder Miami? Geldprobleme kennen wir nicht… Da helfen wir dem Mann am Flughaben doch gerne aus, und weisen ihm den Weg zu einem besseren Leben, bevor wir uns in die abenteuerliche Reise ins Bermuda-Dreieck stürzen… also… *stürzen*.

RetroPlay: Zak McKracken #07 – Seelenwanderung (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Frisch Gelerntes soll man ja am besten gleich anwenden – und wenn man schon einmal die Kunst der Seelenwanderung beigebracht bekommt und dann ein Yak direkt vor der Haustür parkt… Dass wir dabei alle Sensoren auf Anschlag bringen und ein wenig auf uns aufmerksam machen, nur weil wir ein bisschen mit dem blauen Kristall spielen… Oooooh…

RetroPlay: Zak McKracken #06 – Pirate Jail (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Grundlagen zur Orientierungsfindung: wir haben den blauen Kraftkristall und einen gelben Kraftkristallsplitter. Was machen wir damit? Und wie soll’s weitergehen? Wir suchen die Erleuchtung in Nepal und bekommen ganz nebenbei einen moralischen Einlauf, bevor wir endlich wieder in den Flieger steigen können…

RetroPlay: Zak McKracken #05 – Traum-Gefährten (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Seltsamer Mann trifft Frau aus seinen Träumen und getrennt machen sie sich auf die große (sinnlose?) Reise quer durch die Welt, um Scherben zu suchen, um sie wieder zusammen zu puzzeln und das bevorstehende Schicksal der Welt abzuwenden. Auf dem Weg zum inneren Frieden und der wahren Bestimmung. Zumindest so ähnlich…

RetroPlay: Zak McKracken #04 – Das zweiköpfige Eichhörnchen (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Endlich gelandet! Auf der Jagd nach dem zweiköpfigen Eichhörnchen stürzen wir uns in die Wildnis… eh… in den Park und tatsächlich brauchen wir nicht lange suchen. Und prompt müssen wir neu reinladen. Übrigens: bei Zak McKracken kann man sterben… Wollt ihr wissen, was man mit einem verbogenen Messer machen kann?

RetroPlay: Zak McKracken #03 – Eine aufreibende Flugreise (Amiga)

RetroPlay widmen sich dem Amiga Spiel Zak McKracken.

Aus dem Inhalt:

Nachdem die Telefonrechnung spontan bezahlt wurde, machen wir uns jetzt auf den Weg zum Flughafen. Blitzmäßig eingecheckt geht es direkt zum Flieger, wo wir von einer liebreizenden Stewardess willkommen geheißen werden. Für den herzlichen Empfang wollen wir uns gerne revangieren, damit wir uns das Nötigste für die Weiterreise organisieren können…