Vier Kilobytes sind genug!

Basta! Keine Widerrede! Worum es hier geht? Um Handyintros natürlich. Andreas „Shadow“ Gustafsson erklärt im Interview mit Gulli, warum zuviel Speicher auch nicht glücklich macht. [LINK>391]

Über Stephan Humer

Mitbegründer und -herausgeber von Magazin und Website. Und das, ohne das Label „Generation C64″ wie eine Monstranz vor sich her zu tragen. Mag es, über die Grenzen der Chips hinauszuschauen.