Schlagwort-Archive: Arcade-Shooter

Storm Assault

Neues Futter für Arcade-Shooter-Fans: Der  Arcade Shooter Storm Assault von Storm Project aus Japan erinnert an den Konami Klassiker Gradius aus dem Jahre 1985. In der aktuellen Version für Windows-Rechner sind die ersten beiden Level spielbar. Gamepads und Joystick werden bereits jetzt in der Demo automatisch erkannt. Oben seht ihr einen schicken Screenshot aus dem ersten Level, unten gibt’s bewegte Bilder.

Kurz angespielt: Zaku

Mehr als zwei Jahrzehnte nach dem Start von Ataris glücklosem Handheld Lynx erscheint ein neues Spiel. Und das setzt die Messlatte, was Hobbyentwickler für Retrosysteme leisten können, sehr hoch. Denn das Shoot’em-up „Zaku“ wirkt wie ein verloren geglaubter Originaltitel, dank bis in Detail nachempfundener Packung, einem 32-seitigem Handbuch und vor allem eines nachgegossenen Moduls.
Die gleiche Detailliebe macht sich im Spiel bemerkbar, das an den PC-Engine-Klassiker „Air Zonk“ erinnert. Das kecke Wesen Zaku ballert sich auf der Suche nach verlorenen Disketten durch fünf Welten mit 16 Levels, um sich gegen diebische Pinguine und anderes Getier zu messen. Mehrere Schußvarianten, Raketenstiefel, Heilbonus und drei Schwierigkeitsstufen helfen dabei. „Zaku“ kann für 36 Euro inklusive Versand von der Webseite des Verlegers bestellt werden.

Fazit: Das originelle und liebevoll gemachte Actionspiel ist ein Glanzlicht für den Lynx.
System: Lynx
Entwickler: PenguiNet
Verleger: Super Fighter Team
Erscheinungsjahr: 2009
Webseite: www.zaku-lynx.com

Kurz angespielt: MinishoterRS

Wie bereits der Name dieses Spiels erahnen lässt, handelt es sich bei „MinishoterRS“ um einen Arcade-Shooter im klassischen 8-Bit-Stil. Zum Start stehen drei Raumgleiter bereit. Alle anderen Schiffe gibt es erst nach unzähligen Runden, die man sich hart erarbeiten muss. Gespielt wird je nach Lust und Laune per Gamepad, oder mit der Tastatur. Die Spiel-Grafik bei MinishoterRS liegt irgendwo zwischen „TransBot“ (Sega Master System) und „R-Type“ (Amiga). Extras, Smartbombs und ein Online-Highscore sind Standard bei diesem extrem schnellen Ballerspiel für Windows. Einziges Manko bei „MinishoterRS“: Durch den manchmal zu schnellen Spielablauf verliert man oft eines seiner drei Schiffe. Dies sollte aber für echte „R-Type“-Profis nach ein paar Trainingsrunden kein Problem mehr sein.

Fazit: Ich will mein Sega Master System zurück! Ziemlich schwerer Brocken in Sachen Arcade-Shooter.
System: Windows
Entwickler/Verleger: Peposoft
Erscheinungsjahr: 2007
Webseite: pepo4649.hp.infoseek.co.jp/msrs.html
Download: www.vector.co.jp/download/file/win95/game/fh444925.html