Schlagwort-Archive: Zeitgeistkritik

Neues Buch vom Retro-Kolumnisten

Ein wenig Eigenwerbung: nach drei Comics ist nun mein erstes Buch über mein fiktives Serienuniversum rund um das Städtchen Bruchbach und seine Charaktere erschienen. Auf ca. 130 Seiten A4 mit Hardcover und Lesebändchen findet man neben allerlei illustrierten Hintergrundinformationen auch den kompletten Episodenguide Staffel 1 – 9 mit insgesamt 170 Folgenideen (plus Bonusepisode). Dieses Buch enthält die über 8-jährige Entwicklung der Idee, eine satirische, deutsche Animationsserie zu schaffen, die Humor, Respekt für die Charaktere und Denkanregung zur Weltkritik verbindet. Selbstverständlich waren deutsche TV-Sender und Produktionsfirmen not amused ;-).

Neues Buch vom Retro-Kolumnisten weiterlesen

Mal wieder Hardcore-Retro

Jetzt habe ich doch schon länger keinen Beitrag mehr aus meiner speziellen Ecke des Hardcore-Retrotums geschrieben ;-). Das Folgende ist vielleicht zu dem Thema recht interessant, es ist eine Rechtfertigung von mir aus einem Forum zu den üblichen Vorwürfen: plumpe Nostalgie, selbst aufgezwungene Rückständigkeit und „Quälen“ mit alter Technik, Versäumen von Chancen in Beruf und Freizeit etc. – die übliche Leier.  Nachfolgend meine Gedanken zu obigen Argumenten:

Mal wieder Hardcore-Retro weiterlesen

The 21st Century Delusion?

Ein älterer Beitrag, den ich bereits im Forum präsentiert hatte, der aber vielleicht auch hier generell noch Interesse finden könnte. Das Buchprojekt ist vermutlich illusorisch (wer sollte es kaufen?), aber als Gedankensammlung bzw. Anregung kann es doch hilfreich sein. Das ist nun teilweise sicher etwas überzogen und einseitig, aber ich stelle es einfach mal zur Diskussion.

Nun überlege ich ja schon seit einer Weile an einem größeren Projekt zu einem zeitgeistkritischen Buch herum. Bisher läuft das Ganze unter dem wenig einfallsreichen Arbeitstitel „The 21st Century Delusion“. Hier einige eher unsortierte Gedanken zu der Form eines solchen Buches.

The 21st Century Delusion? weiterlesen